Herzlich willkommen !

In meinem Blog will ich vor allem über meinen Garten und ein weiteres Hobby von mir, das Seifensieden, berichten. Viel Vergnügen und Spaß beim Anschauen der Fotos und beim Lesen wünscht Bella

Freitag, 31. August 2007

Frühreife Früchtchen

Auch wenn der Herbst die meisten Früchte bringt, auch im Sommer gibt es schon viele attraktive Früchte in meinem Garten.

Die Kornelkirsche trägt ihre roten Kirschen schon im Juni - Juli


Auch die Pimpernuß - einer meiner Lieblingssträucher, zeigt ihre hellgrünen Blasenfrüchte schon im Juni


Die erste Rose mit Hagebutten ist die Hechtrose


Und auch die Mispel zeigt ihre braunen Kugelfrüchte schon zur Rosenblüte

Kommentare:

Wurzerl hat gesagt…

Ich mag auch Samenstände und Früchte der Pflanzen, sie sind so vielfältig und interessant wie die Blüten. Verwertest Du eigentlich die Früchte der Kornelkirsche?
Schönen Start ins Wochenende wünscht Dir Wurzerl

Der Garten hat gesagt…

Und zur Zeit - hast Du eben auch so interessante Besonderheiten in Deinem Garten?
Liebe Grüße Silke

riesenweib hat gesagt…

ahh, die pimpernuss :-D
duft, und schöne rinde im winter (zumindest meine, ist die heimische, die jungen triebe sind so schön gestreift)

lg, brigitte

(hab heute rosenbutten fotografiert)

Bella hat gesagt…

Nein, die Früchte der Kornelkirsche verwende ich nicht, auch die der Mispel halte ich nicht für genießbar, auch wenn es in Büchern immer wieder anders behauptet wird.
Silke, laß Dich überraschen, mal sehen, was noch so kommt ;-)
Ja, Brigitte, die Pimpernuß mag ich einfach unheimlich gern, schade, daß man sie so selten sieht.
LG Bella

riesenweib hat gesagt…

echt, Du machst nix aus den dirndln (kornelkirschen)? die marmelade ist zwar blöd zum machen, wegen der kerne, schmeckt dann aber so fein wie preiselbeerkonfitüre. (dampf)entsaften geht auch gut.

lg, brigitte

Susanna hat gesagt…

Die Pimpernuß finde ich ja klasse. Haben muss.