Herzlich willkommen !

In meinem Blog will ich vor allem über meinen Garten und ein weiteres Hobby von mir, das Seifensieden, berichten. Viel Vergnügen und Spaß beim Anschauen der Fotos und beim Lesen wünscht Bella

Sonntag, 18. Mai 2008

Der Akeleienhain

Mein Lieblingsbeet momentan ist das Akeleienbeet.
Hier blühen zu dieser Zeit nur Akeleien in verschiedenen Farben.
Weil das viel schöner klingt, nenne ich es den Akeleienhain.











Kommentare:

Rita hat gesagt…

Sehr schöne Bilder, besonders der Gartenweg sieht romantisch aus. Im Moment blühen in unserem Garten auch jede Menge Akeleien, in vielen rosa-lila Tönen. Schade, dass die Zeit so kurz ist. Aber es gibt ja Kameras und das nächste Frühjahr kommt bestimmt.
LG
Rita

Fuchsienrot hat gesagt…

Was für eine Augenweide! Dein Akeleienhain ist so wunderschön, da kann ich mich gar nicht dran sattsehen...:-)
LG
Angelika

Brigitte hat gesagt…

Liebe Bella, das ist ja nun wirklich ein Hain, und zwar ein sehr schöner! Ich freue mich, wieder was von dir anzuschauen! Liebe Grüße, Brigitte

riesenweib hat gesagt…

herrlich, bella!

Margit hat gesagt…

Akeleienhain, das hat was sehr Poetisches! Völlig zu Recht hast du diesen Namen gewählt. Ein traumhafter Weg zum Lustwandeln!
Liebe Grüße, Margit

Rose-Cottage hat gesagt…

Das sieht ja echt ganz verwunschen aus mit dem Akeleihain..ich selbst habe dieses jahr noch ganz viele verschiedene gesetzt und bin ganz stolzauf die gefüllten:O)
auch derSeifenname passt super:O)

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Bella,
wie traumhaft, ich habe auch gerade einen Akeleien-Post in Vorbereitung, diese zarten Ballerinen sind doch eine Augenweide.
Und Deinen Namen Akeleien-Hain finde ich sehr lyrisch und passend zur Blume!
Die Schaumfee wage ich ja gar nicht anzufassen, ich öffne nur manchmal die Folie um hineinzuschnuppern. Aber die kleine Seifenmuschel, die gönne ich mir ab und an, das ist wirklich ein Streichel-Genuß, nochmal herzlichen Dank für Deine wunderbare Überraschung.
Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart.
Lieber Gruß vom Wurzerl

seelenruhig hat gesagt…

Sind das wunderschöne Bilder von romanitschen Plätzchen im Garten!! Akeleine liebe ich auch - hier am Bodensee sind sie so gut wie verblüht. Leider!

Grüße von Ellen

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Herrlich dein Akeleienhain, sieht super aus.
Schoen wieder von dir zulesen.
Bei mir verblühen die Akeleien, schade!

Wünsche dir eine schöne Woche.

LG Waltraud

HaBseligkeiten hat gesagt…

...wow....das nenn ich Überfluss, soviele Akeleien!!!
Bei mir samen sie sich ziemlich spärlich mal hier und da aus.
Das ist wirklich eine Augenweide, Dein Akeleien Hain, sonnige Gartengrüße von Heidi

SchneiderHein hat gesagt…

Das ist wirklich ein Hain! Wie viele Jahre dürfen sie sich denn schon bei Dir versamen? Bei uns hat es bestimmt 10 Jahre gedauert,bis sie sich gut verteilt hatten, aber solche üppigen Mengen säumen noch immer nicht unsere Wegesränder.
Liebe Grüße
Silke

Bella hat gesagt…

Bei mir hat es auch einige Jahre gedauert und dann sind sie an völlig anderer Stelle wieder aufgetaucht. Sie möchten sich anscheinend ihren Platz selbst aussuchen.

@Wurzerl
Wurzerl, die Seife will nicht im Schrank herumliegen, sondern mit Dir unter die Dusche ;-).
Wenn sie aufgebraucht ist, gibt es eine neue.
LG Bella