Herzlich willkommen !

In meinem Blog will ich vor allem über meinen Garten und ein weiteres Hobby von mir, das Seifensieden, berichten. Viel Vergnügen und Spaß beim Anschauen der Fotos und beim Lesen wünscht Bella

Samstag, 28. Juni 2008

Blog-Projekt Gartengestaltung - das Sonnenuntergangsbeet

Durch Wurzerl aufmerksam geworden auf diesen Wettbewerb,
http://www.das-wilde-gartenblog.de/gartengestaltung


möchte auch ich mich kurz vor Einsendeschluß mit einer Gartengestaltung beteiligen.
Die Idee finde ich ganz prima.

Meine Geschichte einer Umgestaltung:

Dieser Teil des Gartens wurde von einer riesigen Thuja beherrscht, die schon dort stand, als wir einzogen, und daher Bleiberecht hatte. Alle Versuche meinerseits, zu Füßen dieses riesigen Teils etwas anderes als Plastikblumen anzusiedeln, blieben wegen der dort herrschenden Trockenheit erfolglos.

Im Verlauf der Jahre wurde die Monsterthuja allerdings immer instabiler, bis das ganze Teil schließlich bei den letzten Stürmen vollends auseinanderfiel.

Damit stand der Entschluß fest: Die Thuja kommt weg.

Somit ergab sich die Chance, ein ganz neues Beet anzulegen. Dort, wo vorher Schatten und Trockenheit waren, sollte jetzt das Gegenteil herrschen: Ein Sonnenbeet mit einem kleinen Teich wurde geplant. Dieser Teil des Gartens ist nach Westen ausgerichtet, mir kam der Gedanke, den Sonnenuntergang als Thema für das Beet zu wählen.

Da unser Garten am Hang liegt, mußte das Beet auf einer Seite durch eine Bruchsteinmauer abgefangen werden, um eine gerade Ebene zu erhalten.

Zu beiden Seiten des Beets verläuft jetzt ein Weg, am hinteren Ende unter der Birke wurde ein kleiner Platz für eine Bank angelegt.

Die Farben sind gelb bis rot mit etwas blau, der Hauptakzent liegt im Spätsommer . Viele Gräser sorgen für eine luftige und leichte Anmutung .


Es ist noch einiges zu tun, aber schon jetzt führt mich mein täglicher Rundgang zuerst zu diesem Beet, die Farben stimmen mich heiter und über Besuch im Teich darf ich mich auch schon freuen

Kommentare:

riesenweib hat gesagt…

bei den beiden übersichtsfotos steht du dort wo vorher die thuje war? Die war ja wirklich massiv 8-o.

Schön der neue bereich!!

Bella hat gesagt…

Ja genau, ich fotografiere vom Standort der Thuja zurück zur Birke.
Schönen Sonntag Bella

Monika hat gesagt…

Hallo Bella,
Glückwunsch, ein wunderschönes Plätzchen habt ihr da geschaffen.
Ich kann mir gut vorstellen, daß dein erster Weg dahin führt.
Liebe Grüße Monika

Brigitte hat gesagt…

Liebe Bella, eine gute Idee, dich zu beteiligen!
So leid es einem manchmal tut, ab und zu muss leider ein Baum oder eine Riesenhecke gehen. Es ist auch oft eine Frage, ob man die überhaupt noch schneiden kann. Aber - du oder ihr, habt das wunderschön gelöst und sehr viel gewonnen! Lieben Sonntagsgruss und viel Erfolg, Brigitte

blumenfee57 hat gesagt…

Ein tolles Beet ist da entstanden, es mit dem Sonnenuntergang zu verbinden ist eine schöne Idee und die Farben passen sehr gut dazu. Wieder ein neuer Hingucker im Garten.

LG Charlotte

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Hallo Bella, gefaellt mir sehr gut, dein neues Sonnenuntergangsbeet.
Die Arbeit hat sich gelohnt.

Wenn die Baeume zu hoch werden, muessen sie auch
mal weichen.

LG Waltraud

Biene hat gesagt…

Wow, das ist ja mal eine tolle Veränderung!
Ist euch sehr gut gelungen!

Grüßle, Biene

HaBseligkeiten hat gesagt…

...ein wunderschönes "Stück Erde" hast Du Dir geschaffen. da fühlt sich Mensch und Tier wohl.
Bin fasziniert von den Vorher-Nacher- Bilder, liebe Grüße Heidi

Aiyana hat gesagt…

Very pretty garden. I love the orangy colors of your flowers too.
Aiyana

Margit hat gesagt…

Ein sehr idyllisches Plätzchen hast du dir da geschaffen, liebe Bella. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt.
Liebe Grüße, Margit

Lis hat gesagt…

Das ist ja wirklich toll geworden! Blütenmäßig sind es zwar nicht so ganz meine Farben, aber gestaltungsmäßig ist es ganz auf meiner Linie!
LG Lis

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.