Herzlich willkommen !

In meinem Blog will ich vor allem über meinen Garten und ein weiteres Hobby von mir, das Seifensieden, berichten. Viel Vergnügen und Spaß beim Anschauen der Fotos und beim Lesen wünscht Bella

Sonntag, 1. Februar 2009

Mäh

Man sieht die kleinen Schäfchen jetzt schon überall auf den Wiesen


aber auch bei mir zuhause tauchen sie zur Zeit verstärkt auf.

Natürlich sind sie im Bad zu finden,

aber auch überall, wo es nur im entferntesten nach Wiese aussieht, machen sie sich breit.

Sogar in der Bibliothek haben sie sich gleich das passende Buch herausgesucht.


Und wie immer im Leben, dort wo mehrere Schafe zusammen sind, gibt es natürlich auch das berühmte schwarze Schaf.


Eigentlich mag ich keine fertigen Seifenformen, aber bei dieser hier konnte ich nicht widerstehen.
Als Duft kam nur das Seifenparfüm mit dem Namen Herbal Ecstasy infrage.
Das schwarze Schaf ist zwar nur braun, aber dafür hat es goldene Locken.
Und Glennkill, ein wirklich entzückender Schafskrimi, wird ab jetzt nur noch mit der passenden Seife verschenkt.

Kommentare:

Edda hat gesagt…

Die Seife zum Buch- das ist wirklich witzig!

liebe Grüße
Gabriele

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Hallo Bella,

Du hast ein schönes Hobby! Mir gefällt die braune Schafseife ganz besonders. Auch das Thema zu Ostern ist perfekt.
Ich glaube, ich muss mich auch mal mit der Seifenherstellung befassen. Ich habe bis vor kurzem getöpfert, das fällt jetzt weg, da unsere Werkstatt geschlossen hat. Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Ersatz dafür.

Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

Liebe Grüsse
heidi

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Hallo Bella,

ich habe was für Dich! Gehe mal auf meine Seite.

Liebe Grüsse

heidi

HaBseligkeiten hat gesagt…

...ja bei Dir glibitzert und klitzert es auch ;)

Die Seifenform würd mir auch gefallen, hab sie auch schon bei einer anderen Siederin bewundert. Hast Du denn auch Schafsmilch in der Seife...bis jetzt hab ich mich noch nicht an eine Milchseife gewagt, da ich immer so "heiße" Seifchen siede.

"Glennkill" ist eins meiner Lieblingsbücher, auch in mir steckt eine Miss Maple....;)

So schöne Schäfchen,hüte sie gut,
liebe Grüße, Heidi

sisah hat gesagt…

Wirlich schnuckelig, sowohl das Foto eines lebendigen Schäfchens als auch deine Schäfchenseife....ist da auch Wollfett verarbeitet worden?

LG
Sisa

"fabuscreativ" hat gesagt…

Oh das ist ja eine sooooo süsse Form!!!!!Also ich bin ja soooo froh dass du die für dich gekauft hast!!!Auch die Gedanken mal zu Ostern schweifen lassen;-))gell.....
Wie kommt man eigentlich zu einem so schönen Hobby?Hast du einen Kurs gemacht?Oder alles *Learning by doing*??Im Internet gestöbert...?
Liebes Grüessli us CH Landen ;-)))
GabiB.

Margit hat gesagt…

Oh, ist das ein süßes schwarzes Schaf! Allerliebst! Die Form würde mir auch gefallen.
Liebe Grüße, Margit

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Bella,
einfach ganz entzückend die Schäfchen - sowohl das lebendige als auch die seifigen! ;-)
Das Seifensieden scheint ein schönes Hobby zu sein. Ich bewundere immer mehr die wundervollen Kreationen in den Blogs.
LG
Angelika

Chrissi hat gesagt…

Das Buch ist wirklich super....und wenn man Schafe hat denkt man immer, nun weiß mn wie die ticken und was die so treiben....ich fing sogar an, im Sommer meinen Schafen vorzulesen *g*. Die Schafseife ist echt hübsch...besuche mich doch mal...wenn du Schafe liebst, ich habe echte...bald kommen auch bei uns die erstem Lämmer...(hübsches Foto übringens) LG, Landlady Chrissi

Musenkind am Meer hat gesagt…

Liebe Bella,

zum ersten Mal bei Dir und gleich fühle ich mich wohl unter Deinen blökenden Tierchen. Schöne Seifen stellst Du her. Ich komme wieder.

Einen schönen Abend wünscht
Cornelia

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Bella,
nein ist das ein tierischer Post!
Also, daß Du bei dem kleinen MähMäh nicht widerstehen konntest, das kann ich sowas von nachvollziehen. Aber ein schwarzes Schaf kann ich beileibe nicht entdecken, ich denke eher, Du hast das "güldene Vlies" gefunden.
Noch viel Freude mit Deiner neuen Form und ein schönes Wochenende, das wünscht Dir das Wurzerl

Brigitte hat gesagt…

Liebe Bella,
leider kann ich nur einmal die Woche kommen, sodass mir nun eine Weile ja ein wirklich schöner Post entgangen ist! "Glennkill", den kenne ich. Und bei diesen Schäfchen konntest du nicht widerstehen. Förmlich kann ich mir vorstellen, wie sie duftet, du bist ja eine echte Könnerin! Und ein schwarzes Schaf, das hat doch jede Familie. Wenn es dann noch "gülden" glänzt, kann ja fast alles verziehen werden. Lieben Sonntagsgruss, Brigitte

Bella hat gesagt…

um die Fragen zu beantworten: Ich benutze eher wenig tierische Produkte in der Seife, etwas Joghurt oder Quark oder Honig, aber am liebsten habe ich vegane Seifen.
LG Bella

seelenruhig hat gesagt…

Deine Schafherde sieht alleriebst aus - und das Schwarze mag man ja eh immer ganz besonders!

liebe Grüße von Ellen

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Da hätte ich auch nicht wiederstehen können,mit der Form, einfach duftig schön deine Mähseife.

LG Waltraud