Herzlich willkommen !

In meinem Blog will ich vor allem über meinen Garten und ein weiteres Hobby von mir, das Seifensieden, berichten. Viel Vergnügen und Spaß beim Anschauen der Fotos und beim Lesen wünscht Bella

Samstag, 21. November 2009

Das Mozartbeet - ein Blütensingspiel

Ouvertüre:
Alles fing damit an, daß mein Mann vor einigen Jahren diese kleine Bronzefigur des Papageno geschenkt bekam.



Obwohl ein großer Fan der Mozartopern, war er von dem Geschenk nicht sehr begeistert.
Ich hatte sofort die Idee, daß die Figur in den Garten gehört und daß es ja auch einige Mozartpflanzen gibt.
Erst in diesem Jahr konnte ich meine Gedanken endlich in die Wirklichkeit umsetzen.

Die Solisten:
Als Hauptdarsteller für das Frühjahr gibt es ein Duett der Tulpe Queen of Night und der Päonie Requiem.





Später im Jahr treten dann auf:
Die Rose Mozart und die Glockenblume Sarastro, zu denen sich dann nach und nach Phlox Papagena und Herbstanemone Pamina hinzugesellen.









Der Chor :
Dunkellaubige Heuchera und Veilchen sowie Eupatorium Chocolate, vor deren düsterem Hintegrund die strahlenden Blütenstimmen besonders leuchtend hervortreten.







Und im nächsten Jahr gibt es ein Da Capo.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Bella,

find ich ja eine tolle Idee, das so zu interpretieren! Doch, du hast recht, im Garten fühlt sich Papageno richtig wohl, aber was wird nun, wenn es kalt wird? Die Solisten - alle, durch die Bank - kleine Schönheiten, die sich durchaus darzustellen wissen!

Schön, dass du wieder etwas Zeit hast!

Lieben Gruss, Brigitte

Akaleia hat gesagt…

Eine schöne Umsetzung der Mozart-Kompositionen....
LG aus Rheinhessen
Birgit

Susanna hat gesagt…

Super Idee die Umsetzung ist dir gut gelungen.
Liebe Grüße Susanna

Lis hat gesagt…

Ein Beet mit musikalischem Einschlag? Tolle Idee!

LG Lis

Gartenzauber 2008 hat gesagt…

Herlich Bella dein Mozart-kompositionen in den Garten zu verlegen, ein reizende Idee und die schönen Begleiter da freut sich dein Papageno...!

LG Waltraud

Monika hat gesagt…

Liebe Bella, auch ich bin von deiner musikalischen Idee begeistert.

Falls ich dir mit dem zarten, orangefarbenem Mohn eine Freude machen kann, dann mail mir einfach deine Adresse. Im Frühjahr kann ich dir gerne eine Pflanze abgeben, momentan wächst sie wahrscheinlich nicht mehr an.
Liebe Grüße Monika

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Märchenhafte Interpretation. Mozart würde sich sehr freuen. Vielleicht kann er ja das "Festival" vom Himmel aus betrachten? Ich höre schon den Beifall.... Du auch!

Liebe Grüße

heidi

Monika hat gesagt…

Hallo Bella, meine Mail-Adresse findest du auf meinem blog gleich rechts unter unter dem Foto 'mein Vorsatz' am Ball bleiben. Lediglich das ät in der Klammer ergänzen.
Wenn ich dann deine Adresse habe, werd ich dir im Frühjahr - ist ja nicht mehr soo lang hin - meine Lieblingsmohn schicken.
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
Monika

seelenruhig hat gesagt…

Du bist klasse! Eine wunderbare Idee!!

Herzliche Grüße von Ellen

Gartenzauber 2008 hat gesagt…

Hallo Bella, melde dich doch bitte bei mir.
Du hast bei meiner Verlosung gewonnen. Ich möchte dir den Gewinn zu schicken, brauche deine Post-Adresse.

Hoffe du meldest dich! Danke

LG Waltraud

Bella hat gesagt…

Liebe Waltraud, ich habe Dir sofort meiune Adresse geschickt und bin jetzt ganz überrascht, daß Du nichts bekommen hast. Ich kann es mir garnicht erklären.
Habe jetzt nochmal einen Versuch gestartet und hoffe, daß es diesmal klappt.
Liebe Grüße Bella

Marcus hat gesagt…

Tolle Bilder - die Idee finde ich auch sehr schön.

Margit hat gesagt…

Ich bin hingerissen von dieser Idee! Da hast du sicherlich lange herumgetüftelt, bis du alle Pflanzen gefunden hattest. Bei so einem Autritt möchte man gerne im Publikum sitzen!
Liebe Grüße, Margit